naturhufe

> Anatomie


Anatomie - Bestandteile des Hufes und unteren Beines

Um die Funktionsweise des Pferdehufes zu verstehen, das Gangbild beurteilen zu können und bei evtl. Abnormitäten einen möglichen Grund herausfinden zu können, ist es unbedingt nötig, die einzelnen Bestandteile zu kennen.

1. Ansicht von unten:



2. Lage der Knochen im unteren Bein:


3. Sehnen und Bänder im unteren Bein:



Man sieht, wie komplex und fein die Strukturen im Pferdefuß sind.
Eindrucksvoll ist, wie viel diese Strukturen aushalten, man denke an Pferde, die im Leistungssport tätig sind.
Ein größeres Pferd mit 600-800 kg Körpergewicht bringt schon beim normalen Galopp durch die Bewegungsenergie Kräfte auf einen einzigen Fuß von mehreren Tonnen - wie mag das dann erst bei einem Sprung aus 2 m Höhe sein?

Kein Wunder, dass beim Pferd die stärksten Sehnen des ganzen Tierreiches zu finden sind (nur der Vogel Strauß hat ähnlich starke!). 

> Home


Diese Seite haben schon 197081 Besucher gesehen... Bitte weiterempfehlen!