naturhufe

Glory

Glory


Glory ist eine 17jährige Bayrische Warmblutstute.
Sie war immer beschlagen, seit 1,5 Jahren läuft sie hinten barhuf.
Seit etwa 1 Jahr steht sie, da sie erst vorne rechts einen Defekt in der oberflächigen Beugesehne hatte und nun auch vorne links durch die Überbelastung (und den falschen Beschlag) eine Sehnenscheidenentzündung hat.

Wegen dieser Sehnenprobleme hatte man ihr Stegeisen aufgenagelt.

Die erste Behandlung war am 12. 4. 2011:


Sie hatte extreme Schmerzen und konnte kaum auf ihren Beinen stehen...
Man sieht deutlich ihre Schmerz-Mimik:
Man sieht, wie lang ihre Hufe sind - dadurch wird die Belastung auf die geschädigte Beugesehne überstark - kein Wunder, dass sie damit Probleme bekam! So ist es schon viel besser, die Standfläche geht nun viel weiter hinter und die Sehne ist weniger belastet.
Sofort stand Glory auch viel ruhiger.

Leider war der Beschlag auch noch schief: Dies habe ich ausgeglichen:  


Der gleiche Huf am 19.Mai 2011 Der Huf ist sogar schon breiter geworden...
 


     


Diese Seite haben schon 193995 Besucher gesehen... Bitte weiterempfehlen!