naturhufe

Nemus

Nemus

Nemus ist ein 25jähriger Traberwallach, der seit etwa 14 Jahren problemlos barhuf läuft.
Allerdings hat er schiefe Hufe, extremen Trachtenzwang, sehr tiefgehenden Strahlpilz und unterentwickelte Strahlpolster, die Ballen haben sich z.T. sogar verschoben.

Ich riet zu einer Behandlung mit Borax und "Palominos Strahllotion" um den Strahl zu sanieren, das halte ich für die grundlegende Ursache für seine engen Trachten und verschobenen Hufe, da das stützende Element einfach fehlt, wenn der Strahl dermaßen unterentwickelt ist.
Mit der Zeit stellte sich heraus, dass Borax und die Lotion nicht ausreichend stark wirkten, die Behandlung wurde dann mit DISINFIN fortgesetzt, ein stärkeres Mittel gegen alle möglichen Infektionskeime.

hinten rechts, der schlimmste Huf:
22.4.2011


   
und der gleiche Huf vier Monate später... immer noch schlimm, schief, verbogen, aber man sieht, wir sind auf dem richtigen Weg.
Der Strahl beginnt auszuheilen und langsam breiter zu werden, die Ballen richten sich gerade...
August 2011
   

vorne links ein ähnliches Phänomen (es ist häufig so, dass Probleme an Hufen diagonal auftreten):
April 2011
August 2011
April 2011
August 2011  

         

         

         

         


Diese Seite haben schon 197082 Besucher gesehen... Bitte weiterempfehlen!